Thursday, April 24, 2014 7:07 PM CEST

Marc Faber

Marc Faber (* 28. Februar 1946  in Zürich) ist ein Schweizer  Börsenexperte, Fondsmanager und Buchautor.

Faber studierte Wirtschaftswissenschaften und promovierte in Wirtschaftsgeschichte an der Universität Zürich. Von 1970 bis 1978 war er bei White Weld & Company in New York, Zürich und Hongkong tätig. Seit 1973 lebt er in Hongkong. Von 1978 bis Februar 1990 war er dort Managing Director bei Drexel Burnham Lambert. 1990 gründete er die Investmentgesellschaft Marc Faber Ltd mit Sitz in Hongkong. Diese verwaltete 2007 ca. 300 Millionen Dollar.

Faber gilt als pessimistischer Börsenguru, da er vergangene Crashs, nämlich die Japan-Baisse, den Börsencrash von 1987, die Asienkrise und das Platzen der Technologie-Blase 2000 richtig prognostizierte. Faber ist Herausgeber des Gloom Boom & Doom Reports. Er wird deshalb auch „Dr. Doom“ genannt.

Im Juli 2007 sagte er Konjunkturschwierigkeiten in den USA für das 2. Halbjahr 2007 und als Reaktion der amerikanischen Zentralbank Zinssenkungen voraus.

Articles About Marc Faber

Gold Dollar
Marc Faber ĂĽber Gold: Wir wissen nicht, welches das Hoch und welches das Tief war, darum gibt es mehr arme als reiche Menschen

By IBTimes

Marc Faber: „Er (Jim Rogers) mag mehr wissen als ich. Und es ist möglich, dass (Gold) weiter sinken wird. Es ist auch möglich, dass aufgrund des unglaublich bearishen Sentiments, aufgrund der Tatsache, dass Gold bereits um fast 40 Prozent zurückgegan... (Jul 18)

MORE TOPICS: GOLD, JIM ROGERS

Marc Faber im Interview mit RTS Info
Marc Faber: Ich sollte Bernanke danken

By IBTimes

Marc Faber postete heute auf seinem Blog: "Ich besitze Aktien, und ich sollte Mr. Bernanke danken. Die Fed hat das System mit Geld ĂĽberschwemmt. (Jun 20)

Marc Faber im Interview mit Bloomberg
Marc Faber: Gold kann niemanden vor systemischen Risiken schĂĽtzen und Einlagesicherungen sind Nonsense

By IBTimes

In einem Interview erklärte Marc Faber warum der Goldpreis in letzter Zeit verrückt spielt und wieso die Einlagesicherungen der Regierungen sehr unseriös sind. (Apr 17, 2013)

MORE TOPICS: GOLD, USA

Marc Faber
Marc Faber zum Thema: Wie wird das Money-Printing-Experiment enden?

By IBTimes

In einem Gespräch mit KingWorldNews wurde Marc Faber gefragt, wann die Zentralbanken aufhören werden, Geld zu drucken. Seine Antwort: "Nun, das ist eine sehr gute Frage. Ich wünschte, die genaue Antwort zu kennen. (Mar 01, 2013)

Marc Faber in einem Interview mit CNBC
Marc Faber: Gold kann noch um 10 % korrigieren

By IBTimes

Faber sagte, er würde seine Gold-Positionen nach jeder weiteren Schwäche erhöhen, obwohl er besorgt ist, dass die US-Dollar-Stärke eine kräftige Gold-Rallye verhindern könnte. (Jan 08, 2013)

MORE TOPICS: GOLD, USA

Marc Faber im Interview mit Bloomberg TV am 23. Januar 2012
Marc Faber: „Irgendwann werden wir eine systemische Krise haben und alles wird zusammenbrechen"

By IBTimes

Marc Faber: „In den nächsten fünf Jahren oder so werden wir langsames Wachstum oder Null-Wachstum in Europa verbunden mit einem anhaltendem Rückgang des Lebensstandards sowohl in den USA als auch in Europa erleben.". (Dec 18, 2012)

MORE TOPICS: USA

Marc Faber
Marc Faber: US-Staatshaushalt wird ins Chaos stĂĽrzen, sobald Zinsen steigen

By IBTimes

„Eines Tages, wenn die Zinsen aus irgendeinem Grund steigen, vielleicht nächstes Jahr oder in 3 Jahren, dann werden Zinszahlungen auf Staatsschuldens explodieren," sagte Marc Faber kürzlich in einem Interview mit ET Now. (Nov 29, 2012)

MORE TOPICS: USA, INFLATION

Marc Faber im Interview mit Fox Business
Marc Faber: Märkte werden 20 % nachgeben

By IBTimes

In einem Interview sagte Marc Faber, dass viele Investoren ĂĽber die Wiederwahl Obamas ĂĽberrascht waren. Viele Anleger seien besorgt ĂĽber eine Anhebung der Kapitalgewinnsteuern. (Nov 07, 2012)

Gold Dollar
Marc Faber: Nur der Himmel ist die Grenze fĂĽr den Goldpreis

By IBTimes

Marc Faber: „Ich denke, wir gingen mit Gold vor etwa einem Jahr zum Höhepunkt von 1.921 $, danach gab es eine Korrektur. (Oct 05, 2012)

MORE TOPICS: GOLD, EZB

Marc Faber
Marc Faber: Die Notenpresse kann die Arbeitslosenquote nicht senken

By IBTimes

Marc Faber: "Ich denke, es ist ein riesiges Missverständnis und ein Trugschluss, dass Geld-Drucken tatsächlich zur Verbesserung der Beschäftigungsquote führt, da angeblich das Geld in das System fließt. (Sep 24, 2012)

MORE TOPICS: SCHULDENKRISE