By Roger | December 18, 2012 6:50 PM CET

Marc Faber: „Irgendwann werden wir eine systemische Krise haben und alles wird zusammenbrechen"

mehr zu Finanzmärkte

Marc Faber: „Irgendwann werden wir eine systemische Krise haben und alles wird zusammenbrechen"

Marc Faber: „In den nächsten fünf Jahren oder so werden wir langsames Wachstum oder Null-Wachstum in Europa verbunden mit einem anhaltendem Rückgang des Lebensstandards sowohl in den USA als auch in Europa erleben."

Marc Faber im Interview mit Bloomberg TV am 23. Januar 2012

Die Politiker würden in dieser Situation weitere Rettungspakete für die Wirtschaft und von den Zentralbanken noch billiger Kredite verlangen. Mehr Geld wird in die maroden Volkswirtschaften gepumpt, in der Absicht, diese zu stützen. „Allerdings wird ein großer Teil in Vermögenswerte fließen und damit die Lebenshaltungskosten erhöhen."

In der Zwischenzeit würden die Preise für Vermögenswerte weiter steigen. Das ist zwar gut für die Investoren, doch Faber erkennt das Spiel mit dem Feuer: „Aber ich glaube, irgendwann werden wir eine systemische Krise haben und alles wird zusammenbrechen. Das, so denke ich, wird eine bessere Gelegenheit zum Investieren bieten."

Um ein Feedback über diesen Artikel zu geben, schreiben Sie bitte ein e-Mail an r.baettig@IBTimes.com

This article is copyrighted by International Business Times.
Bookmark

Diskutieren

Als Gast kommentieren, oder einloggen zum editieren und weiteren Funktionen.
*Name
International Business Times Secutiry Check
Bestätigungs-Code