By Pat Condell | November 25, 2012 11:48 PM CET

Pat Condell: Friede im Nahen Osten

mehr zu Welt

Pat Condell: Friede im Nahen Osten

"Wenn es uns mit dem Frieden im Nahen Osten ernst ist, dann müssen wir aufhören, so zu tun, als ob Israel einem vernünftigen Feind gegenüber stehen würde, mit dem das Land verhandeln könnte. Solange wir dies tun, helfen wir eine massive politische Lüge aufrecht zu halten, deren Anziehungskraft so stark wurde, dass sie die Realität vernebelte.

Pat Condell über die Palästina-Lüge

Es ist nicht Israel sondern die Hamas, welche den Gaza-Streifen kürzlich in ein Kriegsgebiet verwandelte. Die Hamas würde das wieder tun, und wieder, und wieder und wieder...

Denen sind die Leute dort egal. Sie betrachten sie als Verbrauchsmaterial für den Jihad. Wieso glaubst Du, dass es in Gaza keine Luftschutzräume gibt, außer natürlich für die tapferen Hamaskämpfer, die uns immer wieder versichern, sie würden den Tod mehr lieben, als wir das Leben, die sobald die Bomben reinkommen sich in Sicherheit bringen, während sie Frauen und Kinder sich selbst überlassen?

Würdest Du nicht annehmen, da diese Leute jeden Tag Raketen über die Grenze werfen, dass sie sich Gedanken darüber gemacht haben, wie man normale Leute beschützen könnte? Nein, sie bauen lieber Luxushotels, um leichtgläubige Journalisten aus dem Westen unterzubringen, welche die Hamas als heroische Opfer und die Israelis als Neo-Nazi-Besatzer darstellen.

In Wirklichkeit sind die Hamasleute die Nazis. Deren politische Agenda ist burstäblich identisch mit dem gleichen massenmörderischen rassistischen Wahn und dem gleichen irrationalen gewalttätigen Hass auf Juden, einfach weil sie Juden sind.

Eigentlich haben die Nazis einen moralischen Vorsprung auf die Hamas. Sie waren auch psychotische mörderische Drecksäcke, aber sie nutzen ihre eigenen Leute nicht als lebendige Schutzschilder.

Die Hamas interessiert sich einen Dreck für die eigenen Leute in Gaza. Sie wollen sogar die eigenen Leute getötet haben, insbesondere die Kinder, deren Leichen wunderbare Propagandabilder abgeben. Deswegen stellen sie sie immer wieder in die Schußlinie als Kanonenfutter, als einfach eine andere Waffe, die benutzt und ausrangiert werden kann. Märtyrer ist die beschönigende islamische Bezeichnung für jemanden, dessen Leben für absolut nichts weggeworfen wurde.

Israel will und hat schon immer Frieden gewollt. Es ist ein modernes zivilisiertes Land und ein technologischer Spitzenreiter. Das Letzte, was sie gebrauchen können, ist Krieg. Das sollte für alle offensichtlich sein. Für Gaza würde sich Israel nichts anderes wünschen als zu gedeihen und erfolgreich zu sein, und dass die Leute dort frei und glücklich sind. Das würde Israel sogar finanzieren, wenn es denn zustande käme.

Aber die Hamas will nicht, dass ihre Leute frei und glücklich sind. Sie will, dass es dem Volk schlecht geht, und dass es die Juden dafür verantwortlich machen kann. Die Hamasleute sind eben islamisch-fundamentalistische Jihadisten. Das ist die gleiche Mentalität, die in die Twin Towers geflogen ist und dann, raten Sie mal, die Juden dafür verantworlich machte.

Sie bestachen das Volk in Gaza mit einer politischen Platform, damit sie gewählt wurden. Aber als sie einmal an die Macht kamen, haben sie ihre religiösen Vorstellungen mit eiserner Faust dem Volk aufgezwungen. Glaubt wirklich jemand ernsthaft, die würden wiedergewählt werden? Wir werden es nie erfahren, denn nachdem eine islamistische Regierung einmal gewählt wurde, ist sie für immer gewählt. Und jeder, der darüber diskutieren will, riskiert ermordet zu werden, während sein Körper hinter einem Motorrad durch die Straßen geschleift wird, wie es letzte Woche in Gaza geschah. Das sind Männer, die so hypnotisiert sind von ihrer gefühlskalten und gewalttägigen Religion, und so beraubt sind von jedem Sinn moralischen Anstandes oder Mitgefühl, so dass sie lustvoll jeden umbringen, der einen Moment der Freude durch Gesang bei einer Hochzeit zum Ausdruck bringen will. So wie es letzte Woche in Gaza geschah.

Singen ist in ihrem islamischen Paradies gegen das Gesetz, Freude ist verboten und Glücklichsein ist haram.

Sie nehmen den Islam wörtlich, insbesondere die Passagen über das Töten von Juden. Das ist ein großer Favorit. Sie lehren ihre Kinder, dass das höchste, was sie anstreben können, ein Selbstmord ist, um Juden zu töten.

Und das sind die Leute, mit denen die Israelis verhandeln sollen? Es wäre einfacher mit einer Klapperschlange zu diskutieren. Sagen wir einmal Du wärst der israelische Premierminister, was würdest Du tun? Wie gehst Du mit Leuten um, die Dich und alle, die wie Du sind, um jeden Preis umbringen möchten, während diese Position nicht zur Verhandlung steht? Territorium abgeben? Siedlungen schließen? Das hat man versucht, doch es funktionierte nicht. Oder hat das etwa niemand bemerkt? Israel hat Siedlungen geschlossen und entwurzelte Tausende, als es sich aus Gaza zurückzog. Was hat es dafür bekommen? Ein Sperrfeuer aus Bomben und Raketen, welches bis zum heutigen Tag anhält.

Das Abbrechen von Siedlungen funktioniert also nicht. Was können wir sonst aufbieten? Vermittlungen, Diplomatie, den Friedensprozess noch einmal aufrollen? Träum weiter! Es gibt keinen Friedensprozess, und es wird nie einen geben, solange die Hamas dort weilt, weil es so etwas wie eine einseitge Münze nicht gibt. Die Hamas hat klar gemacht, dass sie niemals Frieden aushandeln will. Das steht sogar in deren Statuten, schau sie Dir an. Frieden wäre unislamisch. Keine Verhandlungen und kein Abbruch des Jihads, auch das steht in den Statuten, bis alle Juden aus dem Mittleren Osten vertrieben oder getötet wurden. Das ist was sie wollen, und das ist nicht verhandelbar.

Wieso nehmen wir immer noch an, dass sie etwas anderes wollen? Die Statuten verbieten es auch allen anderen einen Frieden auszuhandeln. Das heißt, wenn der Friede jemals ausbrechen sollte, können wir sicher sein, dass die Hamas ihn stoppen wird.

Aber ignorieren wir doch all das, und nehmen stattdessen an, dass alles nur um Politik und Territorien geht, und lasst uns eine weitere Verhandlungsrunde starten. Lasst uns ein neues wertloses Abkommen schmieden. Lasst uns an den Tisch sitzen, verhandeln und danach einen Friedens-Nobelpreis verteilen. Wir müssen ja so tun, als würden wir irgend etwas tun, auch wenn wir nichts tun. Und nichts wird es im höchsten Maße sein, weil Verhandlungen mit der Hamas gleichwertig ist, wie der Versuch, Licht in ein Schwarzes Loch zu pumpen.

Sie wollen um jeden Preis Frieden vermeiden. Sie wollen jüdisches Blut. Ende der Geschichte. Deswegen brechen sie jeden Waffenstillstand. Deswegen sind ihre eigenen Leute Verbrauchsmaterial. Deswegen ist keine Vereinbarung mit ihnen das Papier wert auf dem sie geschrieben wurde. Deswegen gibt es keine Zwei-Staaten-Lösung, und es wird nie eine geben, solange die Hamas dort ist. Und deswegen müssen sie immer wieder entschieden geschlagen werden, oder dieser Wahnsinn wird niemals enden.

Der einzige Weg, wie sich das palästinensiche Volk jemals befreien kann, ist indem es diese fanatischen Barbaren abschüttelt. Und wenn wir uns wirklich um den Frieden sorgen, dann sollten wir ehrlich genug sein, und das anerkennen."

Why there are no bomb shelters in Gaza
http://www.thecommentator.com/article/2076/why_there_are_no_bomb_shelters_in_...

Rockets fired from Gaza hours after ceasefire declared
http://news.sky.com/story/1014888/gaza-rockets-fired-hours-after-ceasefire

Hamas thugs kill people for singing at a wedding
http://www.youtube.com/watch?v=UQib6e41N7Y

Hamas thugs drag body through streets
http://www.foxnews.com/world/2012/11/20/hamas-kills-six-suspected-aiding-isra...

A Palestinese Lexicon - The twisted language of phoney victimhood
http://blogs.timesofisrael.com/a-palestinese-lexicon/

Why Hamas "loves death" - and ceasefires.
http://www.andrewbostom.org/blog/2012/11/22/why-hamas-loves-death-and-cease-f...

Hamas denying Palestinians billions
http://www.thecommentator.com/article/1859/hamas_denying_palestinians_energy_...

How many millionaires live in the "impoverished" Gaza strip?
http://de.ibtimes.com/articles/26180/20121120/pal-stinenser-sagt-nur-idioten-unterst-tzen-die-hamas.htm1

Hamas leader's family treated in Israeli hospital
http://www.jewishpress.com/news/israel/hamas-leaders-family-treated-in-israel...

Hamas Covenant
http://en.wikipedia.org/wiki/Hamas_Covenant

Hamas Covenant - Selected Excerpts
http://www.mfa.gov.il/MFA/Terrorism-%20Obstacle%20to%20Peace/Terror%20Groups/...

You can download an audio version of this video at
http://de.ibtimes.com/articles/26180/20121120/pal-stinenser-sagt-nur-idioten-unterst-tzen-die-hamas.htm5

Subscribe via iTunes at
http://de.ibtimes.com/articles/26180/20121120/pal-stinenser-sagt-nur-idioten-unterst-tzen-die-hamas.htm6

BOOK OF VIDEO TRANSCRIPTS AVAILABLE
http://de.ibtimes.com/articles/26180/20121120/pal-stinenser-sagt-nur-idioten-unterst-tzen-die-hamas.htm7

ALSO AVAILABLE ON AMAZON KINDLE
http://de.ibtimes.com/articles/26180/20121120/pal-stinenser-sagt-nur-idioten-unterst-tzen-die-hamas.htm8

AND IN iBOOKS
http://de.ibtimes.com/articles/26180/20121120/pal-stinenser-sagt-nur-idioten-unterst-tzen-die-hamas.htm9

Follow me on Twitter
http://de.wikipedia.org/wiki/%E1%B8%A4ar%C4%81m0

Website
http://de.wikipedia.org/wiki/%E1%B8%A4ar%C4%81m1

pat condell
Pat Condell über die Palästina-Lüge
This article is copyrighted by International Business Times.
Bookmark

Diskutieren

Als Gast kommentieren, oder einloggen zum editieren und weiteren Funktionen.
*Name
International Business Times Secutiry Check
Bestätigungs-Code