By Roger | November 21, 2012 9:13 PM CET

Hamas lyncht sechs Palästinenser in Gaza wegen Spionage für Israel

mehr zu Welt

Hamas lyncht sechs Palästinenser in Gaza wegen Spionage für Israel

Sechs Männer, die von der Hamas beschuldigt wurden, für Israel spioniert zu haben, wurden ohne Gerichtsurteil grausam hingerechtet. Ihre Körper wurden von einem barbarischen Mob an Motorrädern gebunden durch die Straßen von Gaza geschleift, am hellichten Tag.

Wie der Daily Mail berichtete, wurden sechs Männer, denen man vorwarf für Israel spioniert zu haben, durch die offenen Straßen von Gaza-Stadt geschleift und hingerichtet. Ein gröllender Mob begleitete die barbarische Aktion.

Zeugen sagten die sechs Männer wurden an einer Kreuzung im Norden der Stadt kurzerhand festgenommen und wegen der angeblichen Bereitstellung von Informationen, die der israelischen Armee erlaubte, ihre Ziele punktgenau zu treffen, hingerichtet. Die Namen der Männer wurden auf die Straße gekritzelt.

Manchmal stellt sich wirklich die Frage, ob dieses Verhalten noch menschlich ist oder doch eher einem Tier entspricht, fragt sich eine schockierte Bloggerin aus Israel. Wo bleibt in dieser Region der säkulare Humanismus, der die Religion wieder in ihre Schranken weist, frage ich mich.

Pamela Geller sieht ihre New Yorker Werbeanzeige rückwirkend bestätigt:

Vor einigen Monaten liess sie diese Werbung auf öffentlichen Verkehrsmitteln in New York laufen und wurde dafür von gutmenschlichen Medien schwer kritisiert. Nun wartet sie auf die Entschuldigungen, da genau diese Medien heute auf ihrem Cover groß SAVAGES! schreiben.

Um ein Feedback über diesen Artikel zu geben, schreiben Sie bitte ein e-Mail an r.baettig@IBTimes.com

This article is copyrighted by International Business Times.
Bookmark

Diskutieren

Als Gast kommentieren, oder einloggen zum editieren und weiteren Funktionen.
*Name
International Business Times Secutiry Check
Bestätigungs-Code