By Roger | July 12, 2012 3:41 PM CEST

Jim Rogers: Gold wird viel, viel, viel höher gehen...

mehr zu Finanzmärkte

Jim Rogers: Gold wird viel, viel, viel höher gehen...

In einem Interview mit Oilprice.com sagte Jim Rogers, dass es keine sicheren Anlagen gibt. Nicht einmal Bargeld sei sicher, das hätten die Isländer 2008 zu spüren bekommen und nun erleben das auch die Europäer mit der Gemeinschaftswährung.

Jim Rogers

Doch wenn man sich dagegen absichern möchte, dann sei Gold sehr interessant: „Ich habe Gold seit mehr als 11 Jahren besessen. Doch kaufe ich jetzt nicht dazu. Gold ging die letzten 11 Jahre ungebremst nach oben, was sehr ungewöhnlich für jede Art von Vermögenswerten ist. Ich weiß von keinem Vermögenswert, der in der Geschichte 11 Jahre lang ohne jede Korrektur nach oben ging.

Korrekturen sind normal, und so sollten die Dinge auch sein. Aber ich weiß nicht, wann die (gegenwärtige) Korrektur enden wird. In meiner Erfahrung gehen Korrekturen 30 oder 40 Prozent nach unten, das ist normal. Es ist einfach die Art und Weise wie die Märkte funktionieren.

Gold ist bisher nicht so stark gesunken. Es war in den letzten 11 Jahren nur einmal so tief gesunken, doch dabei hat es das betreffende Jahr sogar noch im Plus abgeschlossen. Momentan kaufe ich kein Gold. Wenn es aber stark nach unten geht, dann hoffe ich, dass ich intelligent genug sein werde, um noch viel mehr Gold zu kaufen. Und sicherlich verkaufe ich mein Gold nicht, weil ich vermute, dass Gold über das nächste Jahrzehnt noch viel, viel, viel höher gehen wird."

Quelle: http://www.ibtimes.com/articles/361706/20120711/oil-gold-asia-best-investment-world-right.htm

Um ein Feedback über diesen Artikel zu geben, schreiben Sie bitte ein e-Mail an r.baettig@IBTimes.com

This article is copyrighted by International Business Times.
Bookmark

Diskutieren

Als Gast kommentieren, oder einloggen zum editieren und weiteren Funktionen.
*Name
International Business Times Secutiry Check
Bestätigungs-Code