By Roger | June 22, 2012 8:25 PM CEST

Max Keiser: Banken sind tote Körper!

mehr zu Unternehmen

Max Keiser: Banken sind tote Körper!

Der Ökonom Max Keiser sagte heute auf RT, dass viele Banken schlicht zu tot seien, um gerettet zu werden.

Max Keiser: Banken sind tote Körper

Moodys hatte gestern die Ratings von fünfzehn der größten Banken in Europa und den USA zurückgestuft und damit dem maroden Finanzsektor einen Schlag ins Gesicht verpasst.

Die abgestuften Banken seien in besonderer Weise den Risiken und der Volatilität des Kapitalmarkts ausgesetzt, erklärte die Ratingagentur.

Für Keiser sind Institute wie Deutsche Bank, Goldman Sachs, Morgan Stanley, Royal Bank of Scotland und BNP Paribas allesamt insolvent.

Von überschuldeten Staaten können diese Banken ohnehin nicht mehr gerettet werden, sondern müssten früher oder später bankrott gehen.

Kloptokraten haben das Finanzsystem zerstört, und die Regierungen, insbesondere in den USA, hätten dagegen nichts unternommen, erklärte Keiser. Stattdessen würden die jüngsten Entwicklungen im Finanzsektor zu mehr staatlichen Kontrollen, weniger Wettbewerb und weniger Demokratie führen.

Um ein Feedback über diesen Artikel zu geben, schreiben Sie bitte ein e-Mail an r.baettig@IBTimes.com

This article is copyrighted by International Business Times.
Bookmark

Diskutieren

Als Gast kommentieren, oder einloggen zum editieren und weiteren Funktionen.
*Name
International Business Times Secutiry Check
Bestätigungs-Code