By Roger | June 7, 2012 10:37 PM CEST

Nigel Farage: „Ich sehe jetzt nur noch Wahnsinn, absoluter, totaler und völliger Wahnsinn"

mehr zu Politik

Nigel Farage: „Ich sehe jetzt nur noch Wahnsinn, absoluter, totaler und völliger Wahnsinn"

Heute sprach King World News mit Nigel Farage, Leiter der UK Independence Party und Mitglied des Europäischen Parlaments. Farage sagte, dass "... wenn ich in die Augen der Staats-und Regierungschefs Europas blicke, dann sehe ich jetzt Wahnsinn, absoluter, totaler und völliger Wahnsinn."

Nigel Farage

Farage: „Natürlich, über die letzten paar Jahre hatten wir zwei Rettungsaktionen für Griechenland, ein Rettungspaket für Irland und Portugal. Wir sind jetzt an der Schwelle zu einem Rettungspaket für Zypern angelangt, aber vielleicht noch viel wichtiger, ein Rettungspaket für Spanien."

Nigel Farage fährt fort: "Es gibt jetzt alle Sorten von Drehungen und Wendungen, und die Spanier sagen plötzlich: ‚Bitte retten Sie unsere Banken, aber bitte zwingen Sie uns keine Sparmaßnahmen auf wie bei den anderen Ländern'."

Wenn man die Sache global betrachtet, dann haben wir Leute wie David Cameron, und Präsident Obama, die im Grunde sagen werden: ‚Das Euro-Projekt muss gerettet werden, koste es was es wolle....'

Damit das geschiet, muss die Euro-Zone in einen Staat mit einer Fed verwandelt werden.

Die Deutschen sagen: ‚Halt Leute, wir wollen nicht die Schulden der Club Med-Länder übernehmen.' Es gab ein Treffen heute in Berlin, und Angela Merkel hat zum ersten Mal gesagt, dass sie bereit ist zu dulden, dass dies eine volle Fiskalunion und eine politische Union werden wird, doch nur unter der Bedingung, dass diese unter deutschen Begrifflichkeiten konstruiert wird.

Es scheint also so, dass trotz der Tatsache, dass die Eurozone eine Katastrophe ist, ungeachtet der Tatsache, dass niemand bereit ist, zu erkennen, in welchem Durcheinander unsere Banken sind, trotz alledem, ist unsere politische Klasse in Europa und in den USA bereit, dieses Projekt des Totalausfalls weiter voranschreiten zu lassen.

Wenn wir auf diesem Weg weiter gehen, dann werden wir Geld drucken wie nie zuvor in der Menschheitsgeschichte. Es ist klar, wie die Geschichte uns lehrt, das wird zu einer massiven Inflation und zu einer riesigen Abschreibung auf dem Anlagevermögen führen."

Farage fügte hinzu: "Alles, was ich Ihnen sagen kann ist, wenn ich in die Augen der Staats-und Regierungschefs Europas schaue, und als Anführer einer Gruppe im Europäischen Parlament, habe ich ab und zu Augenkontakt mit ihnen, wenn ich in die Augen dieser Leute schaue, ehrlich gesagt, was ich jetzt sehen kann, ist Wahnsinn, absoluter, totaler und völliger Wahnsinn.

Das Projekt und die Idee, das ist es was geschützt werden muss und zur Hölle mit den Konsequenzen. Ich glaube wirklich, dass, wenn wir später auf die Jahrzehnte und Jahrhunderte zurückblicken werden, dann werden wir sehen, dass das was jetzt in der Eurozone geschieht etwas von großer historischer Bedeutung ist.

In ein paar hundert Jahren werden die Menschen sich in den Klassenzimmern fragen, 'Wie konnten sie nur so dumm sein?'"

Über Gold sagte Farage: "Ich denke, dass wir nun an einen Punkt angelangt sind, wo die Leute, die warteten, um ihren Portfolios Gold hinzuzufügen, nun nicht mehr warten sollten... wir sind jetzt wieder da wo Gold steigen wird.

Ich habe immer gefühlt, und das auch bei Ihnen vor Monaten gesagt, dass Gold wieder zurückkommen werde (nach unten), und tatsächlich tat es das auch. Ich denke, die Investoren haben von dem, was möglicherweise mit dem Papiergeld geschehen wird, Angst. Man müsste sehr selbstgefällig sein, um keine Angst zu haben."

Um ein Feedback über diesen Artikel zu geben, schreiben Sie bitte ein e-Mail an r.baettig@IBTimes.com

This article is copyrighted by International Business Times.
Bookmark

Diskutieren

Als Gast kommentieren, oder einloggen zum editieren und weiteren Funktionen.
*Name
International Business Times Secutiry Check
Bestätigungs-Code