By Roger | May 10, 2012 5:38 PM CEST

Libanon: Priester entführt, weil er eine Frau taufte, deren Vater, ein muslimischer Geistlicher, sie wegen der Konvertierung zum Christentum folterte

mehr zu Welt

Libanon: Priester entführt, weil er eine Frau taufte, deren Vater, ein muslimischer Geistlicher, sie wegen der Konvertierung zum Christentum folterte

De Priester ist wieder auf freiem Fuss. Doch die Entführung ist "Teil eines eskalierenden Musters der Gewalt gegen lokale Katholiken" in Baalbek, der Hochburg der Hisbollah, berichtete heute CatholicCulture.org.

Kirche ausserhalb im Dorf Dronka

Die Tochter des schiitischen Geistlichen sagte, sie sei physisch und psychisch von ihrem Vater gefoltert worden, weil sie vor drei Jahren zum Christentum konvertierte. Dabei handelte es sich um eine 24-jährige Erwachsene, sagte der maronitischen Bischof Simon Atallah aus Baalbek. "Ich habe einen unbestätigten Bericht erhalten, wonach sie vor kurzem an einen unbekannten Ort geflohen ist, nachdem ihr Vater sie zwang, jemanden zu heiraten", sagte der Bischof.

Die Entführer dachten, dass der Priester Walid Gharious, über den Verbleib der Frau Bescheid wüsste, liessen ihn aber später wieder frei.

Kirchlichen Angaben zufolge ist die Entführung Teil eines eskalierenden Musters der Gewalt gegen lokale Katholiken. "Am vergangenen Mittwoch, feuerten Unbekannte Schüsse auf das Haus eines Priesters aus der Stadt Nabha. Ein ähnlicher Vorfall ereignete sich am Sonntag vor Beginn der Kommunalwahlen, als bei der Kirche Unserer Lieben Frau in Nabha Schüsse abgefeuert wurden ", sagte Atallah.

Um ein Feedback über diesen Artikel zu geben, schreiben Sie bitte ein e-Mail an r.baettig@IBTimes.com

This article is copyrighted by International Business Times.
Bookmark

Diskutieren

Als Gast kommentieren, oder einloggen zum editieren und weiteren Funktionen.
*Name
International Business Times Secutiry Check
Bestätigungs-Code