By Roger | May 8, 2012 5:45 PM CEST

Jim Rogers: Rohstoffe kaufen, denn Europa und USA haben ihre Schulden nicht im Griff

mehr zu Finanzmärkte

Jim Rogers: Rohstoffe kaufen, denn Europa und USA haben ihre Schulden nicht im Griff


Jim Rogers sagte in einem Interview mit Economic Times India kürzlich, dass weder die Länder in Europa noch sonstwo in der westlichen Welt ihre Schulden im Griff haben. Stattdessen steigt die Überschuldung immer mehr an. Das Problem sei nicht gelöst und es werde das nächste Mal nur noch schlimmer werden.

Jim Rogers

Das Wachstum, das wir heute sehen ist künstlich durch die Zentralbanken erzeugt worden. Es wird mehr Geld gedruckt und dadurch auch mehr ausgegeben.

Jim Rogers kauft weiterhin Rohstoffe. Die weltweiten Ölreserven sind nicht unlimitert, damit wird der Ölpreis wohl noch weiter steigen. Sollte Spanien nächsten Monat pleite gehen, werden alle Märkte, auch Öl, massiv nachgeben. Das wäre ein ganz guter Zeitpunkt, um noch mehr Öl zu kaufen, da in diesem Jahrzehnt die Ölpreise noch viel höher gehen werden.

In den nächsten Jahren werden vor allem auch die Preise von landwirtschaftlichen Gütern stark steigen. Bauer zu sein, sei überhaupt das beste. Die Bauern würden Lamborghini fahren, während die Aktienhändler Taxifahren werden, ist Jim Rogers überzeugt. Die Welt hat bald keine Bauern mehr. Das Durchschnittsalter eines Bauern in den USA ist 58, in Japan 66 und in Australien 50.

Um ein Feedback über diesen Artikel zu geben, schreiben Sie bitte ein e-Mail an r.baettig@IBTimes.com

This article is copyrighted by International Business Times.
Bookmark

Diskutieren

Als Gast kommentieren, oder einloggen zum editieren und weiteren Funktionen.
*Name
International Business Times Secutiry Check
Bestätigungs-Code