By Roger | April 4, 2012 3:35 PM CEST

Der tausendjährige Euro - Juncker: Euro ist für die Ewigkeit

mehr zu Finanzmärkte

Der tausendjährige Euro - Juncker: Euro ist für die Ewigkeit

So sieht vorbehaltlose Zuversicht aus.  Juncker hält den Euro für eine Währung, die für die Ewigkeit gemacht wurde. "Der Euro wird mich überdauern, denn ich werde nicht ewig leben. Der Euro wird genau das machen", sagte Juncker dem österreichischen Sender ORF vor der Zusammenkunft des Rats der Europäischen Zentralbank (EZB).

Die Europäische Zentralbank teilte heute nach der Sitzung des EZB-Rates mit, dass die Zinsen im Euroraum auf dem Rekordtief von 1,0 Prozent bleiben werden. Damit dürften alle überschuldenten Staaten aufatmen.

Eurogruppenchef Jean-Claude Juncker

Nach der jüngsten Geldflut für die Banken hatte sich die Lage an den von der Euro-Schuldenkrise erschütterten Märkten entspannt. Im Dezember und Februar hatten die Währungshüter Europas den Geschäftsbanken insgesamt eine Billion Euro (1.000.000.000.000 Euro) zu extrem günstigen Konditionen für bis zu drei Jahre angeboten.

Notenbank-Präsident Mario Draghi bilanziert daraufhin stolz: "Das Schlimmste ist vorüber, aber es gibt auch noch Risiken. Die Lage stabilisiert sich." Die Märkte haben sich durch diese Geldspritze sehr beruhigen lassen. Wie lange die Droge wirkt bleibt abzuwarten.

Und auch die Politik gibt sich entspannter. Das Statement des Eurogruppenchef Jean-Claude Juncker wirkt dabei schon regelrecht fanatisch. Er hält den Euro für eine Währung, die für die Ewigkeit gemacht wurde. "Der Euro wird mich überdauern, denn ich werde nicht ewig leben. Der Euro wird genau das machen", sagte Juncker dem österreichischen Sender ORF vor der Zusammenkunft des Rats der Europäischen Zentralbank (EZB).

Juncker bekräftigte erneut, dass er Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) für einen geeigneten Kandidaten halte, ihm auf dem Chefposten der Eurogruppe nachzufolgen. Es gebe aber auch andere gute Kandidaten. Juncker sprach in Österreich bei einer Preisverleihung.

Um ein Feedback über diesen Artikel zu geben, schreiben Sie bitte ein e-Mail an r.baettig@IBTimes.com

This article is copyrighted by International Business Times.
Bookmark

Diskutieren

Als Gast kommentieren, oder einloggen zum editieren und weiteren Funktionen.
*Name
International Business Times Secutiry Check
Bestätigungs-Code