By Roger | November 15, 2011 5:55 PM CET

Hamas-Führer Mahmoud Al-Zahar: Westliche Zivilisationen sind "nicht in der Lage, dem großen und glorreichen Islam zu widerstehen"

mehr zu Welt

Hamas-Führer Mahmoud Al-Zahar: Westliche Zivilisationen sind "nicht in der Lage, dem großen und glorreichen Islam zu widerstehen"


Hamas-Führer Mahmoud Al-Zahar

Im Folgenden sind einige Auszüge aus einer öffentlichen Rede des Hamas-Führer Mahmoud Al-Zahar, die auf Al-Quds TV am 28. Oktober 2011 ausgestrahlt wurden.

Mahmoud Al-Zahar: "Amerika verlässt den Irak und Afghanistan, und so Allah will, wird es auch Palästina verlassen, zusammen mit seinen Verbündeten. Sie werden in Demütigung und Schande gehen. Unser Volk und unsere Mission wird sich hingegen vorwärts bewegen...

Wir betonen heute, dass unser Plan nicht auf die Befreiung Palästinas beschränkt ist. Die islamische Nation in ihrer Gesamtheit wird ein Lächeln auf die Gesichter aller Menschen in die Welt bringen, und die Tränen aus den Augen aller Menschen abwischen.

Unser Plan ist das Heilmittel für alle Krankheiten dieser westlichen Zivilisation. Sie kann nur töten oder in Schach halten, unterdrücken oder zerstören, mit Völkern kollidieren oder diese in Schach halten.

Diese Zivilisation wird nicht in der Lage sein, dem großen und herrlichen Islam mit seiner großen humanen Plattform zu widerstehen. [...]

Die arabische Nation hat damit begonnen, die Früchte des heißen arabischen Frühlings zu ernten. Gestern gewannen die Islamisten in Tunesien, morgen werden sie in Ägypten gewinnen, und dann in Libyen, bis der Islam, welcher im Einklang mit dem Koran regiert, sich im ganzen Land durchsetzen wird. "[...]

Quelle:
http://www.memri.org/report/en/0/0/0/0/0/0/5814.htm

This article is copyrighted by International Business Times.
Bookmark

Diskutieren

Als Gast kommentieren, oder einloggen zum editieren und weiteren Funktionen.
*Name
International Business Times Secutiry Check
Bestätigungs-Code