May 29, 2010 2:54 PM CEST

Fünf weitere US-Bankenpleiten - Bislang 78 insgesamt in 2010

mehr zu Wirtschaft

Fünf weitere US-Bankenpleiten - Bislang 78 insgesamt in 2010

In den USA haben die Aufsichtsbehörden am Freitag fünf weitere Banken geschlossen.

Damit stieg die Gesamtzahl der Bankenpleiten in diesem Jahr auf bislang 78. Betroffen waren drei Institute in Florida sowie je eines in Kalifornien und Las Vegas im Bundesstaat Nevada. Die Einlagensicherungsbehörde FDIC rechnet damit, dass im Zuge der schwersten Wirtschaftskrise seit den 1930er Jahren 2010 noch mehr Banken vom Markt verschwinden, als die 140 Geldhäuser, die im Vorjahr geschlossen wurden.

Copyright 2010 Thomson Reuters. All rights reserved.
Bookmark

Diskutieren

Als Gast kommentieren, oder einloggen zum editieren und weiteren Funktionen.
*Name
International Business Times Secutiry Check
Bestätigungs-Code