Welt

Alexander Gauland und der Spitzenkandidat fĂŒr die Europawahl, Hans-Olaf Henkel

Gauland ĂŒber die Krim-Krise

Der stellvertretende Sprecher der Alternative fĂŒr Deutschland (AfD), Alexander Gauland, erklĂ€rt zur aktuellen Krise auf der Krim: "Die aktuelle Krimkrise stellt eine der grĂ¶ĂŸten Herausforderungen seit dem Fall des eisernen Vorhangs dar. Aus diesem Grund sind vorschnelle Verurteilungen und einseitige Maßnahmen besonders gefĂ€hrlich und werden beiden Konfliktparteien nicht gerecht.

Friday, March 07, 2014 by Roger

 Sahra Wagenknecht, DIE LINKE. »Sie spielen den Weihnachtsmann fĂŒr Spekulanten«

Sahra Wagenknecht: Keine Oligarchen- und Bankenrettungen mit EU-Geldern

"Die Bundesregierung muss auf dem EU-Sondergipfel die angekĂŒndigten Milliardenkredite fĂŒr die ukrainische Regierung ablehnen. Andernfalls werden fĂŒr die Rettung europĂ€ischer Banken, Finanzzocker und ukrainischer Oligarchen EU-Gelder in zweistelliger Milliardenhöhe verschleudert", kommentier...

Thursday, March 06, 2014 by Roger

Homs - Ein zerstörter Traum

Homs - Ein zerstörter Traum - Doku Syrien

In Homs nahmen die anfangs friedlichen Proteste gegen Diktator Assad ihre AnfĂ€nge. Ein 19 JĂ€hriger Fussballspieler begeistert sich fĂŒr die Revolution und tauscht den Fussballplatz gegen die Strasse ein. "Die Menschen wollen in WĂŒrde leben, sie haben Freiheit gefordert. Assad hat das Volk beraubt.".

Wednesday, March 05, 2014 by Roger

AIPAC: Netanjahus Rede in Washington

AIPAC: Netanjahus Rede in Washington

Israels MinisterprÀsident Benjamin Netanjahu: Bin "bereit, einen historischen Frieden mit unseren palÀstinensischen Nachbarn zu schliessen."

Tuesday, March 04, 2014 by Roger

Russische Flotte

Krim: Russland stellt Ultimatum

Russlands Schwarzmeerflotte in der autonomen Region Krim hat angeblich ein Ultimatum an ukrainische StreitkrÀfte auf der Halbinsel gestellt.

Monday, March 03, 2014 by Roger

Alternative fĂŒr Deutschland. Mut zur Wahrheit.

NPD‐Mann geht zur CDU, wollte aber ursprĂŒnglich zur AfD

„Seit GrĂŒndung der Alternative fĂŒr Deutschland AfD wurde von den Medien nichts unversucht gelassen, die Partei in eine rechte Ecke zu stellen. DafĂŒr herhalten mussten vor allem Ex‐Mitglieder der Kleinpartei „Die Freiheit", die in Sachsen ca. ein Dreißigstel der ĂŒber 630 Mitglieder stellt.

Saturday, March 01, 2014 by Roger

islamistische KĂ€mpfer in Syrien

Libyen: Senfgas fĂŒr Terroristen in Syrien abgefangen

Der libysche Oberst Mansour al-Mazini hat enthĂŒllt, dass Extremisten versucht hĂ€tten, Senfgas ĂŒber Libyen nach Syrien zu schmuggeln.

Friday, February 28, 2014 by Roger

Nigel Farage im EU-Parlament

Nigel Farage: Geben wir den LĂ€ndern ihre WĂ€hrungen zurĂŒck

Nigel Farage im EU-Parlament: Nun, ich habe den ganzen heutigen Morgen hier mit dem GefĂŒhl gesessen, das fĂŒnfte Rad am Wagen zu sein. Ich meine, fĂŒr mich geht es ĂŒber Parodie hinaus, wenn der griechische Finanzminister, Herr Kourkoulas, zu uns kommt, um uns ĂŒber unser GlĂŒck aufzuklĂ€ren.

Wednesday, February 26, 2014 by Roger

Vorstandssprecher von "Mehr Demokratie e.V." in ThĂŒringen, Ralf-Uwe Beck

Direkte Demokratie: BĂŒrger wollen das erste und letzte Wort haben

Der Vorstandssprecher des Vereins "Mehr Demokratie e.V." in ThĂŒringen, Ralf-Uwe Beck, spricht sich fĂŒr eine StĂ€rkung der direkten Demokratie aus. "Wenn wir als BĂŒrger der SouverĂ€n sind und alle Staatsgewalt vom Volk ausgeht, dann ist die direkte Demokratie die ErgĂ€nzung der reprĂ€sentativen Demokratie.

Monday, February 24, 2014 by Roger

Beatrix von Storch, Vorsitzende der BĂŒrgerbewegung Zivile Koalition e.V.

Beatrix von Storch: Michel Friedman lĂŒgt!

Um es noch einmal unmißverstĂ€ndlich zu sagen: Das mir von Michel Friedman zugeschriebene Zitat ist NICHT von mir. Es stammt von einem mir persönlich nicht bekannten Blogger. Friedman hat die Unwahrheit behauptet. Seine Methoden sind bekannt. Wir sollten uns nicht auf dieses Niveau begeben und die Ruhe bewahren.

Friday, February 21, 2014 by Beatrix von Storch